Mittwoch, 12. August 2020

Nach 8 Wochen melde ich mich


mit "Spectrum of Joy" (so heißt die diesjährige TOHO Mini Challenge) zurück. 

Angefangen hat es Ende Juni als ich bei Nicole zum gemeinsamen perlen war. Sie hat mir Ihr Kit gezeigt und ich habe nur gedacht: Das ist eine echte Challenge, aber Nicole schafft das!!!

Wieder zu Hause angekommen gingen mir diese Perlen nicht mehr aus dem Kopf und zwei Wochen später (ich kann mich immer so schwer entscheiden😅)hatte ich dann mein Kit auf dem Tisch liegen.

Was ich mit dem Kit machen könnte habe ich mir aber schon vorher überlegt und deshalb noch ein Paar andere, zu Farbschema erlaubte, Perlen dazu bestellt. Dann ging´s los!

42 Elemente habe ich geperlt, sortiert, immer wieder neu arrangiert und Stück für Stück zusammengenäht. Dieses Gewirr an Fäden 🤪 Das nahm überhaupt kein Ende.

Letztendlich habe ich doch alle Fäden gebändigt

und noch einen Verschluss angebracht. 



Fertig war mein Armband.



💃Discotauglich🕺- Einige Perlen leuchten unter Schwarzlicht

Montag, 15. Juni 2020

pulsating diamonds


nach einer Anleitung von Diane Fitzgerald.


Es hat ein bisschen gedauert die passenden Farben zu kombinieren und die 17 großen und 8 kleinen Elemente zu fädeln.


Anders als in der Anleitung habe ich diese nicht an den Spitzen verbunden, sondern noch eine vergoldete Rundperle dazwischen gesetzt.



Samstag, 2. Mai 2020

square stitch squared die 2te


Beim sortieren meiner Perlen sind einige Würfelchen von Miyuki wieder aufgetaucht und weil ich die Hänger, die ich vor zwei Jahren gemacht habe schon gut fand,


habe ich die Anleitung von Dustin Wedekind, aus der Favorite Bead Stitches von 2010, nochmal rausgesucht.


Dieses 2te Paar Ohrhänger in den Farben Ceylon white pearl (420), metallic blue/green (455) iris. und 11/Roc. metallic gold iris.(462) ist etwas länger ausgefallen.  
🤔Ich weiß nicht warum, aber in diesen Farben gefiel mir die Version mit nur einem Viereck nicht!
🙾  🙿
 Anscheinend kommen sie mit Maske😷 getragen besonders gut zur Geltung 😁
 Man hat mich mehrfach auf die Ohrhänger angesprochen. 
Das kommt sonst eher selten vor 🤭

Sonntag, 12. April 2020

Tattoo- Ring

Kokopelli, der wilde Flötenspieler, vertreibt mit seinem Flötenspiel den Winter und leitet den Frühling ein. 
Außerdem ist er ein Fruchtbarkeitssymbol wie der OSTER🐇


Auch in der Perlenwelt taucht Kokopelli hin und wieder auf. 
Das Motiv gefällt mir schon lange und als Ring hatte ich es, bisher, noch nicht gesehen.
Deshalb habe ich mich mal hingesetzt und auf einem Brick Stitch Graph Paper einen Ring mit diesem Design ausgetüftelt. 
🐰
Hier mein Ostergeschenk an Euch! 

Ein Kokopelli Brick Stitch Pattern, gezeichnet mit der freien Version BesdTool4 von beadtool.net

🐰
Als Erstes macht Ihr Euch eine passende Ringschiene, mit dem mittleren Teil von Kokopelli, in Peyote.
An die setzt Ihr dann den oberen und unteren Teil im Brick Stitch an!

🐰
"Verperlt" habe ich Delicas 1802-satin sand dune tan, 0310-matt black und eine glitzernde Perle(0107) für´s Auge. Der Tanton der 1802er verschwindet fast auf der Haut und übrig bleibt Kokopelli als Tattoo.


Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Osterfest!
Und viel Spaß beim fädeln! 
Eure Andrea 🐰🥕